Urologie Bonn-Rhein-Sieg
Praxis Bad Godesberg
Theaterplatz 18
53177 Bad Godesberg

Tel: 02 28 / 95 73 70
Fax: 02 28 / 95 73 730
Notfall-Nr: 0 700 / 087 62 666

godesberg@urologie-bonn.de

AKTUELLES

Thermotherapie der Prostata

Bei der gutartigen Prostatavergößerung ist die Hochenergie-Thermotherapie eine Alternative zur Operation im Krankenhaus. Die Behandlung ist ambulant in unserer Praxis in Bad Godesberg möglich.

Bei dieser Behandlungsmethode wird über einen Katheter in der Harnröhre im Bereich der Prostata eine Mikrowelle erzeugt, die Prostata bis zu 60°C erhitzt. Siehe in der obigen Abbildung! Dabei schrumpft die Prostata, wie ein Steak in der heißen Pfanne. Allerdings dauert der Schrumpfungsprozess etwas länger, da die Temperatur natürlich nicht mit der in der Pfanne verglichen werden kann. Diese Prozedur dauert circa 1 Stunde und danach überwachen wir Sie in der Praxis für etwa 2 Stunden. Danach gehen Sie wieder nach Hause. Zur Sicherheit liegt einige Tage ein Katheter durch die Harnröhre, der je nach der Behandlungsdauer nach 1-2 Wochen entfernt wird. Das endgültige Ergebnis haben Sie dann nach 3 Monaten, dann ist die Prostata soweit "geschrumpft", dass Sie wieder wie früher Harn lassen können.

Dr. Schaefer behandelt seit über zwanzig Jahren (1994)  Männer mit dieser Methode. Über 300 Patienten haben wir so therapiert. Die Behandlungsergebnisse sind mit der (blutigen) Operation vergleichbar und fast alle Patienten sind sehr zufrieden. Viele Männer, die aufgrund weiterer Erkrankungen nicht operiert werden konnten, haben wir so vor einem Dauerkatheter bewahrt und viele mit Katheter konnten nach der Behandlung wieder auf den Katheter verzichten.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis in Bad Godesberg!

Dr. R.M. Schaefer